AG-Wahlen zum 2. HJ 2016/17

Am 31.01. und 01.02.2017 haben die Klassen 5 – 9 die Wahlunterlagen zum Wählen der Ganztags-AGs des 2. Halbjahres bekommen.

In beiden AG-Tableaus gibt es wieder einige neue und interessante AGs.

AGs der 5. und 6. Klassen: ag-tableau-5-6-2-hj

AGs. der 7. – 9. Klassen: ag-tableau-7-9-2-hj

Alle Schüler – auch diejenigen, die sich befreien lassen möchten: diese müssen ankreuzen, dass sie sich befreien lassen möchten –  müssen folgenden Wahlzettel bis

==> Freitag, den 3. Februar <==

bei dem / der Klassenlehrer/in abgeben.

Wahlzettel der 5. und 6. Kl.:  wahlzettel-5-6-2016-17-neu

Wahlzettel der 7 – 9. Kl.: wahlzettel-7-9-2016-17-neu-docx

Wer eine AG anwählt sollte Folgendes beachten:

  • Es müssen generell 3 verschiedene Wünsche geäußert werden, wer dreimal den gleichen Wunsch äußert, wird eventuell in eine andere AG eingeteilt.  (Ausnahmen: die ganzjährigen AGs wie Musik-AGs der Musikschule, Wooden HelmetsTheater und Tanz-AG der 5. und 6. Kl. => bei diesen AGs  muss nur ein Wunsch genannt werden; bitte dennoch Zettel mit diesem Wunsch abgeben!)
  • Teilnehmer der Lego-AG aus dem 1. HJ können diese nicht nochmal wählen.
  • Es sollte unbedingt die AG des 1. HJ mit Namen genannt werden.
  • Wer zu spät abgibt, erhält eventuell keine Wunsch-AG.

Für Schülerinnen und Schüler, die sich befreien lassen möchten, gilt Folgendes:

  • Sie müssen auch den kleinen Wahlzettel bis zum 3. Februar abgeben (siehe oben)
  • Sie müssen sich bei ihrem Verein erneut befreien lassen und zwar das folgende Formular erneut komplett ausfüllen: antrag-befreiung-ag-pflicht-2016-17-2-hj
  • Dieses Formular sollte möglichst auch bis zum 3. Februar abgegeben werden, spätestens jedoch bis zum 10.Februar. Wer ohne irgendeine Erklärung seine Befreiung nicht bis zum 10.Februar abgegeben hat, wird einer AG zugeteilt.
  • Sollten es schwerwiegende Probleme mit der fristgerechten Abmeldung geben, muss dieses kurz formuliert und begründet werden und persönlich bei Frau Finger abgegeben werden.

Eine Befreiung ist grundsätzlich nur möglich, wenn die Ersatztätigkeit bei einem Kooperationspartner des Helmholtz-Gymnasiums ausgeübt wird. Eine Liste der aktuellen Kooperationspartner findet sich auf unserer Homepage (hhg-bonn.de)

Sollte ein Verein noch kein Kooperationspartner sein, kann er dieses auch noch kurzfristig werden. Antrag hierfür: kooperationsvereinbarung
Auch hier müssen die Fristen bis spätestens zum 10.2. eingehalten werden.

Für alle weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:  ganztag@hhg-bonn.de

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu AG-Wahlen zum 2. HJ 2016/17

  1. Michael Kremser schreibt:

    Um eine Befreiung vom Betreuer unterschreiben zu lassen ist eine Frist von 2 Tagen zu kurz.und schlichtweg unmöglich. Warum wird diese Information so spät mit einer Bearbeitungszeit von 2 Werktagen verteilt?

    • nelefinger schreibt:

      Sehr geehrter Herr Kremser,

      Im Beitrag steht:
      „Dieses Formular sollte möglichst auch bis zum 3. Februar abgegeben werden, spätestens jedoch bis zum 10.Februar. Wer ohne irgendeine Erklärung seine Befreiung nicht bis zum 10.Februar abgegeben hat, wird einer AG zugeteilt.“

      Somit ist eine Frist von ca. 10 Tagen gegeben und bei schwerwiegenden Problemen auch eine Erklärung möglich, die diese Frist ausnahmsweise noch einmal verlängert.

      Mit freundlichen Grüßen
      Cornelia Finger (Koordinatorin für Gebundenen Ganztag)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s