Information zur Laufbahn auf dem Berufskolleg

Die gemeinsame Informationsveranstaltung der Stadtschulpflegschaft Bonn mit allen Berufskollegs in Bonn findet am Mittwoch, dem 23.11.2016 um 19:30 Uhr in der Aula des Heinrich-Hertz-Europakollegs, Herseler Straße 5, 53117 Bonn, statt.

Erste Informationsveranstaltungen einzelner Berufskollegs für das kommende Schuljahr beginnen bereits am 16.11.2016 – also schon vor der gemeinsamen Veranstaltung.

Die Informationsveranstaltungen der Berufskollegs sind für solche Schülerinnen und Schüler interessant,

  • die ihre Schule am Ende der Sekundarstufe I verlassen wollen, weil sie sich bereits beruflich orientiert haben und ein Bildungsgang des Berufskollegs zielführender wäre, als in einer allgemein bildenden Schule zu verbleiben, oder
  • die potentielle Abiturient(inn)en sind und nach dem Erwerb der Allgemeinen Hochschulreife kein Studium anstreben: Am Ludwig-Erhard-Berufskolleg können sie in einer Höheren Berufsfachschule innerhalb von zwei Jahren zur Staatl. gepr. kaufmännischen Assistentin / zum Staatl. gepr. kaufmännischen Assistenten ausgebildet werden und –nach entsprechender Vorbereitung– die Weiterbildungsprüfung zur Fremdsprachenkorrespondentin / zum Fremdsprachenkorrespondenten vor der IHK Bonn ablegen; nach dieser zweijährigen Ausbildung kann eine Berufstätigkeit aufgegriffen werden; siehe http://www.leb-bonn.de/vollzeitschulische-angebote/fremdsprachen-assistenten.html.

Schülerinnen und Schüler, die den Besuch einer gymnasialen Oberstufe in einem Gymnasium, einer Gesamtschule oder in einem Beruflichen Gymnasium anstreben, erhalten während der Veranstaltungen ebenfalls zielgerichtete Informationen durch entsprechende Fachleute vor Ort.

Etliche Gymnasien und Gesamtschulen geben überdies nicht nur Viertklässlern und deren Eltern Einblicke in den Schulalltag der Sekundarstufe I, sondern sie bieten auch spezielle Informationen für Schülerinnen und Schüler an, die an der Oberstufe interessiert sind.

In den letzten Jahren waren alle Veranstaltungen gut besucht. Im Interesse eines reibungslosen „Laufbahnwechsels“ sollten auch in diesem Jahr alle interessierten Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit erhalten, von den Fachleuten vor Ort zu profitieren.

Mit freundlichen Grüßen

Im Auftrag (leicht gekürzt)

Ursula Bockemühl
Bundesstadt Bonn
Schulamt – Bildungsberatung
Sankt Augustiner Straße 86
53225 Bonn (Beuel)
Telefon +49 228 – 77 43 84
Telefax +49 228 – 77 42 16
E-Mail  bildungsberatung@bonn.de
Internet  www.bonn.de/bildungsberater
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s