Firma Lehmann weiterhin für unser Mensa-Essen zuständig

Die Ausschreibung der Bewirtschaftung unserer Mensa wird erst nach dem kommenden Schuljahr durchgeführt, so dass unser bewährter Kooperationspartner, die Catering-Firma Lehmann auch im kommenden Schuljahr für das Mittagessen am Helmholtz-Gymnasium zuständig sein wird.

Wir bitten darum, in gewohnter Weise den Essenschip mit Geld aufzuladen und das Essen immer rechtzeitig zu bestellen.

Dieses ist umso wichtiger, weil wir in diesem Schuljahr nur noch eine Mittagspause in der 7. Stunde haben, in der alle hungrigen Schülerinnen und Schüler versorgt werden sollen.

Die Eltern der Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bzw. aller anderen neuen Schülerinnen und Schüler werden gebeten, ihre Kinder möglichst schnell bei Lehmanns anzumelden.

www.anmeldung.rw-soft.de

Mensanummer 4837992

Bitte berücksichtigen Sie, dass die Bearbeitung der Anmeldung ca.eine Woche dauern kann, bis Sie den Chip haben, Geld aufgeladen haben und Ihr Essen bestellen können.

Ausführliche Erklärung zur Anmeldung beim Caterer Lehmanns:

Infos zur Anmeldung rw-soft

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Firma Lehmann weiterhin für unser Mensa-Essen zuständig

  1. Bohnet schreibt:

    es sind soviele Schüler , die versorgt werden müssen, warum soll es nur noch eine Mittagspause für alle geben?

    • nelefinger schreibt:

      Liebe Frau Bohnet,
      teilweise wäre es vielleicht schöner, wenn wir weiterhin zwei Mittagspausen hätten, weil das sicherlich geruhsamer zuginge.
      Unsere neue Mensa hat jedoch eine Platzkapauzität von ca. 300 Plätzen. Die Jahrgangsstufen 5 und 6 umfassen ca. 230 Schüler, so dass auch noch viele Schülerinnen und Schüler ab der 7. Klasse Platz haben. Wenn man weiterhin bedenkt, dass jeder nur höchstens eine halbe Stunde in der Mensa ist, gibt es wirklich ausreichend Platz für alle.
      Für die Organisation des Unterrichts und des Stundenplans ist es ein großer Vorteil, nur noch eine Mittagspause zu haben, so dass wir uns auch daher zu diesem Schritt entschlossen haben.
      Zudem haben wir schon im vorigen Schuljahr mit der Fa. Lehmann vereinbart (und dieses auch schon ausprobiert), dass es im neuen Schuljahr zwei Essensausgaben gibt. Das wird bestimmt nicht von Anfang an reibungslos laufen, zumal die 5.-Klässler ja noch den Mensagang lernen müssen.
      Wir sind aber zuversichtlich, dass wir alle Schülerinnen und Schüler in nur einer Pause ohne Hektik satt bekommen.
      Voraussetzung ist allerdings, dass die Schülerinnen und Schüler ihre Essen rechtzeitig vorbestellen, ihren Chip immer dabei haben und sich an die neuen Essenszeiten halten.
      Hoffen wir mal das Beste!
      Herzliche Grüße
      Cornelia Finger, Ganztagskoordinatorin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s