Kooperationspartner amcm lädt zu Workshop ein

Die Tinte unter dem Kooperationsvertrag mit dem HhG ist gerade getrocknet, schon starten die ersten Aktivitäten. Kurz vor den großen Ferien hat amcm interessierte Schülerinnen und Schüler zu einem Roberta-Workshop ins Deutsche Museum Bonn eingeladen.  Das Interesse auf Seiten der Schulen war groß, so dass die Plätze schnell vergeben waren.

workshop_3

„Unser Ansatz ist, praxisrelevante IT Kenntnisse in die Schulen zu tragen. Der erste Schritt ist in Kooperation mit dem Deutschen Museum Bonn das aktuelle Workshop-Angebot“, beginnt Arne Meindl, Geschäftsführer der amcm GmbH, Bonn Poppelsdorf. „IT-Fachlehrer sind knapp, die Schulen können die sich ständig ändernden Anforderungen im Unterricht kaum abbilden. Wir möchten die Lehrer mit unserem Angebot ein wenig unterstützen und den Spaß an der IT auf Seiten der Schüler ergänzend fördern“, erläutert Meindl.

workshop_1

Für Meindl und die begeisterten Schüler ist das Angebot ein Volltreffer, den sie gerne im nächsten Schuljahr wiederholen würden. amcm will in den Köpfen der Jugendlichen das Verständnis fördern, welche Perspektiven mittelständische Unternehmen bieten und zeigen, wie interessant und vielfältig die Aufgaben von IT-Fachkräften sind. Die Angebote richten sich in erster Linie an Schüler / Schülerinnen mit Interesse an IT. „MINT muss man mit Leben füllen, sonst bleibt die beste Initiative erfolglos“, schließt Meindl.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s