Petition „Gebt uns mehr Lehrkräfte! Es geht um die Zukunft unserer Kinder!“ der Elternschaft Düsseldorfer Schulen

Sehr geehrte Damen und Herren,

als Vorsitzende der Elternschaft Düsseldorfer Schulen (www.eds-nrw.de) wende ich mich mit der Bitte an Sie, uns bei unserer NRW-weiten Petition „Gebt uns mehr Lehrkräfte! Es geht um die Zukunft unserer Kinder!“ zu unterstützen. Bitte leiten Sie diesen Aufruf an alle Eltern ihrer Schule und gerne auch an andere Schulen in ihren Nachbarstädten weiter.

Bitte unterstützen Sie diese Petition.
Unterschreiben Sie!
Vater, Mutter, Oma, Opa, Tante, Onkel, Nachbarn – Jede Stimme zählt!
Leiten Sie diese Petition weiter, machen Sie sie publik.

https://www.openpetition.de/petition/online/gebt-uns-mehr-lehrkraefte-es-geht-um-die-zukunft-unserer-kinder

Ich bedanke mich schon jetzt für Ihre Unterstützung.

Mit freundlichen Grüßen

Berit Zalbertus

Vorsitzende Elternschaft Düsseldorfer Schulen (EDS)
Rathausufer 19
40213 Düsseldorf
E-Mail: berit.zalbertus@eds-nrw.de

Gebt uns mehr Lehrkräfte!

Es geht um die Zukunft unserer Kinder!

 „Mehr Lehrkräfte für die Zukunft unsere Kinder. Wir fordern die Einstellung von 8.000 zusätzlichen Lehrkräften.“



 In NRW fallen derzeit durchschnittlich 10% des Unterrichts aus. Im Vergleich zu allen anderen Bundesländern, liegen die Kinder in NRW im Bildungsnetz auf einem der letzten vier Plätze. Um den dauerhaften Unterrichtsausfall zu reduzieren und unsere Kinder auf dem Weg zu einem erfolgreichen Abschluss zu unterstützen, fordern wir mit dieser Petition, die Einstellung von 8.000 weiteren Lehrkräften an Schulen in NRW. 



 Aufgrund der Umsetzung von Inklusion und Integration ist es wichtiger denn je, genügend Lehrkräfte auszubilden und einzustellen.

 Vor allem in den mathematischen und naturwissenschaftlichen Fächern sowie in den Fächern Deutsch als Zweitsprache (DAZ) und Deutsch als Fremdsprache (DAF) fehlen gut ausgebildete Fachlehrer.

 Bitte unterstützen Sie diese Petition.

Unterschreiben Sie!

Vater, Mutter, Oma, Opa, Tante, Onkel, Nachbarn – Jede Stimme zählt!

Leiten Sie diese Petition weiter, machen Sie sie publik.

 Ich danke Ihnen für Ihre Unterstützung.

Berit Zalbertus

für die Elternschaft Düsseldorfer Schulen

 Begründung:

  1. Fehlendes Lehrpersonal

In NRW werden zu wenige Lehrerstellen ausgeschrieben, um den wachsenden Bedarf in den Ballungszentren zu decken. Ländliche Regionen verzeichnen einen starken Fachlehrermangel aufgrund der Pensionierungswelle. Der Landesrechnungshof beziffert die Anzahl der fehlenden Stellen in NRW Anfang 2015 mit 3.500. Diese Zahl ist längst überholt.

        2. Unterrichtsausfall

Um 100% Unterricht gewährleisten zu können, benötigt eine Schule eine Personalabdeckung von mindestens 105%, damit die Abwesenheitszeiten von Lehrern durch z. B. Krankheit, Elternzeit, Fortbildung etc. aufgefangen werden können und kein Unterricht ausfällt. In NRW liegt die Abdeckung in Großstädten bei durchschnittlich 95%. Dies bedeutet, dass grundsätzlich 10% des Unterrichts ausfallen. (105% Soll-Abdeckung – 95% Ist-Abdeckung = 10% Unterdeckung)

        3. Überfüllte Schulen

Laut Landesvorgabe liegt der empfohlene Schulfrequenzrichtwert (Klassengröße) in Grundschulen bei 22,5 und in weiterführenden Schule bei 26 Kindern. Fakt ist, dass in den meisten Klassen durchschnittlich 30 Kinder sitzen.

         4. Schwache Schulkompetenzen der Schüler

Hochschulen, Ausbildungsbetriebe, Industrie-, Handels- und Handwerkskammernbemängeln seit Jahren fehlende Kompetenzen der Schulabgänger/innen, hervorgerufen durch massive Unterrichtsausfälle.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Schulpflegschaft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s