An die Eltern und Schüler der 8. und 9. Klassen – Auslandsaufenthalt

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Stadtschulpflegschaft Bonn veranstaltet auch in diesem Jahr wieder den Themenabend

„Wege ins Ausland 2014“.

Am Donnerstag, den 08. Mai 2014 um 19:00 Uhr im Rathaus Beuel (Friedrich-Breuer-Str. 65, 53225 Bonn) haben Eltern, Schülerinnen und Schüler der Bonner Gymnasien und Gesamtschulen die Möglichkeit, sich aus erster Hand über einen Auslandsaufenthalt während der Schulzeit zu informieren. Die Informationsveranstaltung richtet sich speziell an Eltern, Schülerinnen und Schüler Ihrer Schule, die einen längeren Schulaufenthalt im Ausland im Schuljahr 2015/16 planen.

Einladung_Wege_ins_Ausland_Handzettel_2014

Internationale Bildung ist eine der wertvollsten Erfahrungen für junge Menschen, die im Leben vorankommen möchten. Diese Zukunftschancen erkennen und auch wirklich nutzen, das ist es, worum es heute schon während der Schulzeit geht. Um diese Chancen auch im vollen Umfange zu nutzen, werden Eltern und Schüler im Rahmen unseres Themenabends über ihre konkreten Erfahrungen rund um das Thema Auslandsaufenthalte, von der Vorbereitung und der Zusammenarbeit mit gemeinnützigen und kommerziellen Anbietern von Schulauslandsaufenthalten, bis hin zum Heimweh der in weiter Welt verstreuten Kinder berichten.

Darüber hinaus werden folgende Anbieter für Auslandsaufenthalte aus dem Bonner Umkreis für Informationen zur Verfügung stehen:

VDA – Jugendaustausch: http://www.vda-jugendaustausch.de/
Step-in: www.stepin.de
Experiment e.V.: http://www.experiment-ev.de
Weltgewandt: http://www.weltgewandt.de/
ECSE : www.highschoolberater..de
AIFS: http://www.aifs.de

Die Infostände der Anbieter für Auslandaufenthalte sind ab 18:30 Uhr besetzt.

Eine weitere interessante und vor allem sehr preiswerte Möglichkeit eines Auslandsaufenthaltes bietet das Deutsch-Französische Jugendwerk an. Es handelt sich hierbei um einen individuellen Schüleraustausch mit einem Partner aus Frankreich, bei dem die Aufenthalte nacheinander stattfinden. Da es sich um einen wechselseitigen Austausch handelt, fallen an Zusatzkosten im Wesentlichen nur die Fahrtkosten an, die zudem gefördert werden.
Weitere Informationen und Austauschpartner kann man hier finden:
http://www.dfjw.org/brigitte-sauzay-programm

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Homepage unter http://www.ssp-bonn.de/index.php/themen/wege_ins_ausland_2015/16

Mit freundlichen Grüßen

Ulrich Meier

_________________________________________________

Dr. Ulrich Meier
Vorsitzender der Stadtschulpflegschaft Bonn

Auf dem Hirschberg 33
53225 Bonn

Tel.:  0228 470299
Email: ulrich.meier@ssp-bonn.de

wwww.ssp-bonn.de
_________________________________________________

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Schulpflegschaft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s